Vlog #2 KALTER ENTZUG ALKOHOLSUCHT IN CHINA (DOKU DEUTSCH HD)

Hier ist unser zweiter Vlog immer noch aus Macao in China:

So kann es ja nicht mehr weitergehen, dass hat auch Max (MaximalEinsatz) mittlerweile eingesehen. Schafft Max endlich den Alkoholentzug ? Endlich möchte „Maxi“ das saufen aufgeben und entschliest sich einen Alkohol Entzug im Conrad Macao, Cotai Central in China zu wagen. Immerhin besser als im Krankenhaus. Ob er es schafft und wie es weiter geht in China seht ihr im nächstem Vlog.

Ein Kalter Entzug (vom englischen Ausdruck Cold turkey) ist die umgangssprachliche Bezeichnung für ein plötzliches Absetzen körperlich abhängig machender Substanzen wie Alkohol oder Opiaten. Als Folge treten neben den seelischen auch körperliche Entzugssyndrome auf, die je nach Suchtmittel und Ausprägung der Abhängigkeit stark variieren können. Der körperliche Entzug, d. h. die Entgiftung, ist immer nur der erste Schritt in der Suchttherapie.

Unbehandelte Entzugssyndrome stellen ein großes gesundheitliches Risiko dar, bisweilen bis hin zur Lebensgefahr, und sind in ihrem Verlauf nicht vorherzusehen, weswegen ein kalter Entzug ohne ärztliche Aufsicht nicht zu empfehlen ist. Häufig kommt es ungewollt zum kalten Entzug, wenn es den Süchtigen nicht möglich ist, das Suchtmittel zu beschaffen, z. B. bei akuten Erkrankungen. Daneben versuchen Süchtige den kalten Entzug allein, wenn das Schamgefühl zu groß ist und sie sich scheuen, professionelle Hilfe anzunehmen, oder wenn sie glauben, alleine mit dem Entzug zurechtzukommen.

Wird beim Entzug ein Substitutionsmittel eingesetzt, so wird von einem „warmen“ Entzug gesprochen. Neben der Substitution des Suchtmittels zielt die medikamentöse Therapie auf die Milderung der Entzugserscheinungen.

Sowohl bei kaltem aber auch bei warmen Entzug kann ein Drehtür-Effekt beobachtet werden; d. h. der Drogenkonsument pendelt – unabhängig davon, ob er sich dabei einer Substitutionstherapie unterzieht – zwischen Drogenkonsum und Phasen des Entzugs.

Hier ist unser zweiter Vlog immer noch aus Macao in China: So kann es ja nicht mehr weitergehen, dass hat auch Max (MaximalEinsatz) mittlerweile eingesehen. Schafft Max endlich den Alkoholentzug ? Endlich möchte "Maxi" das saufen aufgeben und entschliest sich einen Alkohol Entzug im Conrad Macao, Cotai Central in China zu wagen. Immerhin besser als im Krankenhaus. Ob er es schafft und wie es weiter geht in China seht ihr im nächstem Vlog. Ein Kalter Entzug (vom englischen Ausdruck Cold turkey) ist die umgangssprachliche Bezeichnung für ein plötzliches Absetzen körperlich abhängig machender Substanzen wie Alkohol oder Opiaten. Als Folge treten…

Review Overview

User Rating: 4.8 ( 11 votes)
0

Die letzten OCT Vlogs auf einen Blick:

Vlog #1 China, Live Stream aus einem echten Casino China verpennt…

WICHTIGE INFORMATIONEN zum Thema Sucht & Suchtmittelkonsum / Spielsucht

Schaut euch bitte diesen Artikel hier an in, welchem „Maxi“ offen über seine Spielsucht redet. Bitte nehmt dieses Video nicht zu ernst Es handelt sich um über eine übertriebene selbstdarstellung der Suchtproblematik um zu provozieren und vorallem auf die Suchtproblematik aufmerksam zu machen.

Falls ihr das Gefühl habt, dass Freunde und Verwandte bzw. Ihr selbst Ihr Spielverhalten oder Suchtmittel Konsum nicht mehr kontrollieren können… Findet ihr hier Sinnvolle Links, Beratung und Hilfe:

Keine Macht den Drogen

Spielsucht Beratung

Artikel von Die Zeit

DRK Suchtberatung